Kursangebote >> Kursdetails
Veranstaltungskalender für
<< Dezember 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Legende:


Informationen zum Kurs:

Kursnummer: 172-1202G
Titel: Beratung für Eltern hochsensibler Kinder
Info: Hochsensible Jungen und Mädchen sind keine „Problemkinder“, aber sie fallen in einer Gruppe grundsätzlich auf. Ihre Eltern merken schon im Kleinkindalter, dass ihr Kind „anders“ ist. Und mit wachsendem Alter erkennen die Kinder in speziellen Situationen, dass sie „irgendwie anders“ sind. Häufig werden Hochsensible als schüchtern, ängstlich und gehemmt von ihrer Umwelt wahrgenommen. Die elterliche Erziehung entscheidet mit, ob ein Kind die Sensibilität als positiven Lebensaspekt (ein „Mehr“) oder als Quelle der Angst und Verunsicherung erlebt.
Wird die Hochsensibilität in einem „positiven Licht“ betrachtet, bieten sich echte Chancen für Eltern und Kinder. In der Beratung werden Ihnen Informationen vermittelt, die Sie unterstützen, den Alltag als Familie mit einem hochsensiblem Kind als Bereicherung zu erleben und es gibt Anregungen, wie Sie Ihr Kind gut unterstützen können.
Es kann 1 Termin á 1 Stunde gebucht werden.
Dozent(en): Eva Schaber (M.A.)
Veranstaltungsort: fbs-Alte Mühle, Bonlanden, Humboldtstr. 7, 1. OG, Besprechungsraum
Veranstaltungstag(e): Dienstag
Termin: Di. 28.11.2017
Dauer: 1 Termin
Uhrzeit: 9:30 - 14:30
Weitere Terminangaben: Di., 28.11.2017 9:30 - 10:30 Uhr; 11:00 - 12:00; 13:30 - 14:30 Uhr.
Anmeldung unbedingt erforderlich
Kosten: 80,00 €
Max. Teilnehmeranzahl: 3..2
Zielgruppe: Eltern


Kursort(e):



Dozent(en) / Dozentin(nen) für Kurs "Beratung für Eltern hochsensibler Kinder" (172-1202G):



Foto(s):

Zu diesem Kurs stehen leider keine Fotos zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Dokument(e) zum Kurs: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Einzeltermine für Kurs "Beratung für Eltern hochsensibler Kinder" (172-1202G):

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.





Drucken